Berichte & Feedbacks

... in Form von Artikeln verschiedener Teilnehmer zu den unterschied- lichen Seminaren:

An dieser Stelle können Sie hier Ihr ganz persönliches Feeback abgeben:

Kommentare: 13
  • #13

    Susanne v. R. (Sonntag, 19 November 2017 11:53)

    Hallo, liebe Judith,
    im Esel-Projekt 4.2 habe ich bei dir so viel gelernt. Da können sich manche Pferdeleute eine Scheibe von abschneiden. Alles Gute und eine schöne Weihnachtszeit wünsche ich Dir und deinen Mann.
    Lieben Gruß Susanne

  • #12

    H. Eelers (Sonntag, 24 September 2017 09:54)

    Liebe Frau Schmidt,

    ich möchte mich ganz herzlich für das informative Training mit ihnen bedanken. Ich habe inzwischen vieles von dem umgesetzt, was sie mir geraten haben und die Beziehung zu meinen Lausbuben ist um einiges inniger geworden. Bewaffnet mit Teppichen, Pylonen und Schwimmnudeln machen wir gute Fortschritte bei der Bodenarbeit.

    Ich wünsche ihnen weiterhin viel Erfolg bei der Arbeit!

    Alles Gute aus Polen
    ihr Hanno Eelers

  • #11

    Bittermehl Maria (Sonntag, 25 September 2016 18:54)

    Liebe Judith, vielen Dank für das aufschlussreiche Training. Du hast mir den richtigen Schups gegeben, so dass ich mich nun an die Ausbildung meiner Schätze ran wage. Danke!!! Deine Maria mit Kaber, Tristan und Charlotte

  • #10

    Ilona Knaster aus Südtirol (Montag, 19 September 2016 23:19)

    Hallo Frau Schmidt, danke für das schöne Eselseminar und für die spannenden und vor allem lehrreichen Stunden. Nachdem ich erleben durfte, wie toll ihre Tiere ausgebildet sind, habe ich nun richtig Lust bekommen meiner Rasselbande auch den richtigen Benimm beizubringen. Denn jetzt weiß ich, dass ich meine Lieben viel zu sehr vermenschlicht habe. Ich wünsche ihnen weiterhin gutes Gelingen.

  • #9

    Roger Menkel (Sonntag, 10 April 2016 21:53)

    Liebe Judith, es war ein wirklich aufschlussreiches Wochenende bei dir. Wahnsinn, was du alles über Tiere weißt. Ich habe nicht nur viel über Esel, sondern auch über Ziegen gelernt. Und die Zeit verging wie im Fluge.
    Wir werden mit Sicherheit nochmal ein Seminar bei dir buchen, noch noch mehr zu lernen. Super, dass du so viele verschiedene Themen anbietest.
    Wir wünschen dir noch eine gute Zeit.
    Roger und Darma

  • #8

    M.H. (Donnerstag, 13 August 2015 10:21)

    Hallo Judith,

    vielleicht kannst du dich noch an mich erinnern. Ich war bei deinem Eselseminar im Allgäu und konnte meine Esel dort leider nicht mitbringen da sie nicht in den Anhänger wollten.
    Mittleiweile gehen die beiden liebend gerne in den Anhänger und auch das Fahren macht ihnen nichts mehr aus. Meistens gehen sie sogar von ganz alleine rein. Wir haben auch schon einige Ausflüge mit Ihnen unternommen. Das finden sie immer total toll!
    Auch das Führen der beiden Esel miteinander klappt immer besser. Deine Tipps und Anregungen haben mir wirklich sehr viel gebracht. Vielen Dank nochmal dafür! Und beim nächsten Seminar können wir dann auch mit Eseln kommen!

  • #7

    Niklas Kraner (Montag, 16 März 2015 20:45)

    Liebe Judith,
    danke für die tolle Beratung. Du hast mir echt die Augen geöffnet und ich schäme mich ein wenig, dass ich so vieles nicht bemerkt habe.
    Am Mittwoch kommt nun der Hufschmied und Morgen der Tierarzt und dann hoffe ich, dass Beppo bald wieder gesund wird und fröhlich mitlaufen wird.
    Ich melde mich nochmal bei dir uns halte dich, wie versprochen auf dem Laufenden.
    Liebe Grüsse auch an deinen Mann
    Niklas, Beppo + Kasimir

  • #6

    Renate Crossar (Mittwoch, 11 Februar 2015 11:42)

    Liebe Judith,

    wir möchten uns nochmal ganz herzlich bei dir bedanken. Der gestrige Tag Training hat uns so sehr die Augen geöffent. Was haben wir nicht alles verkehrt gemacht - echt peinlich. Jetzt erst verstehen wir, wie das Führen funktioniert und es klappt super. Heute Morgen hatten wir schon tolle Erfolgserlebnisse. Wir bleiben am Ball und halten dich mit unseren Fortschritten auf dem Laufenden.

    Grüße von Minka, Jasper, Katrina, Fabian und Fuchur - sie danken dir auch, dass wir sie jetzt besser vestehen

  • #5

    Viola Herzig (Montag, 04 August 2014 11:23)

    Liebe Judith, vielen Dank für das einfühlsame Training mit unseren Eseln. Du hast es wirklich drauf, Esel zu verstehen und dieses Wissen auch uns Menschen verständlich rüber zu bringen. Ich hatte ja zuvor so viel falsch interpretiert und du hast mir nun die Augen geöffent, dafür Danke ich dir. Ich werde mich nun auch in deinem Forum anmelden, damit ich immer wieder mal Fragen stellen kann, die mit Sicherheit noch aufkommen werden.
    Liebe Grüsse
    Viola mit Paul, Peter, Dieter und Detlef

  • #4

    Monique de la Rocher (Donnerstag, 08 Mai 2014 11:46)

    Danke fuer den eindruckvollen Trainingstag bei uns. Meine Erwartungen wurden total uebertroffen. Pablo und Picasso werden es dir danken, denn nun verstehe ich viel besser, was in den beiden vor sich geht. Wir werden deine Denkanstoesse auf jeden Fall weiterbeibehalten und freuen uns schon auf das naechste Training mit dir.
    Liebe Gruesse aus Lille

  • #3

    Claus (Montag, 05 Mai 2014 17:20)

    Wow, was für ein intensives Training am letzten Wochenende. Danke, danke danke. Es war verblüffend erleben zu dürfen, wie Esel auch ohne was leckeres zu Fressen zu bekommen, erzogen werden können. Das war mir zuvor nicht klar gewesen und ich bin froh einen neuen Weg aufgezeigt bekommen zu haben.

  • #2

    Hans-Jürgen Grabel (Donnerstag, 20 März 2014 09:05)

    Ein ganz ganz großes Lob.Meine Erwartungen wurden schlichtweg übertroffen.Ich hatte schon von der 1. Minute an,als ich Judith mit meinen Eseln umgehen sah,Aha-Erlebnisse und verstehe nun endlich,was ich alles bei ihnen Eseln falsch interpretiert habe.Ich habe sie einfach viel zu sehr vermenschlicht und Judith hat mir sehr gut erklärt,wie Esel denken und unsere menschlichen Schwachstellen sofort ausnutzen.DANKE Judith.Du hast mir die Augen geöffnet!

  • #1

    Marlene Schütter (Mittwoch, 26 Februar 2014 15:45)

    Liebe Judith, danke für das wirklich sehr informative Wochenende. Es war nicht nur lehrreich, sondern auch entspannend, mit deinen Eseln arbeiten zu dürfen. Jetzt habe ich wieder ein Ziel vor Augen, wie meine Esel einmal werden sollen und es scheint mir nicht mehr so utopisch, weil ich nun live erleben konnte, dass es tatsächlich möglich ist. Du bist mir ein grosses Vorbild. Vor allem, weil du mit soviel Geduld, Liebe, Konsequenz und Harmonie arbeitest und nicht mit Leckerlies. Ich hoffe, ich bekomme das in Zukunft auch so hin. Viele Grüsse Marlene