DIE ESEL VOR ORT

Bei uns leben 6 Eselwallache.

Der Kleinste hat ein Stockmaß von 103 cm und der Größte von 141 cm.

Der Älteste ist 2000 und der Jüngste 2015 geboren.

Demnach halten wir Zwerg-, Haus- und Großesel in den verschiedensten Altersklassen.

Der Ausbildungsstand der Esel variiert ebenfalls ein wenig, aber wir trainieren alle auf ein Ziel hin - es sollen lebensfrohe Esel werden, die gerne mit uns Menschen Unternehmungen machen wollen. Sie sind:

  • absolut halfterführig
  • schmiedefromm
  • extrem nervenstark
  • verladeerfahren
  • Wanderbegleiter mit Gepäck
  • sozial gegenüber Artgenossen (Esel, Muli, Pferd und Pony)
  • sozial gegenüber artfremden Tieren (Hund, Katze, Ziege ...)
  • den Umgang mit fremden und gehandicapten Menschen gewohnt
  • tierische Therapeuten (tiergestützte Therapie & Pädagogik)
  • Kuschelesel (in Kinder vernarrt)
  • Sportskanonen (laufen z. B. neben dem Fahrrad oder Skatern her)
  • trickreich (Zirkustricks)
  • bühnen- und fernseherfahren (diverse Shows und Auftritte)

Unsere Esel haben nichts desto trotz natürlich auch immer noch viel "Dummfug" im Kopf ...


ESEL-STECKBRIEFE

ZWERGESEL - WALLACH

  • Samuel
  • geb. April 2000
  • Größe 103 cm
  • Gewicht 131,5 kg (gewogen Mai 2020)
  • Zuchtklasse 1 und jeweils Siegerwallach seiner Gruppe (bewertet im August 2002 und 2003)
  • 2. Platz beim Packtierparcours - Erster wurde sein Kumpel Abraham (August 2017)

Samuel ist der Sohn von Masl-tow und bei uns geboren. Er war unser erstes Fohlen, welches wir erziehen durften. Demnach hat er sehr früh die tollsten Dinge mit uns erlebt. Einen Ausflug ans, bzw. ins Meer machten wir, als er gerade mal 2,5 Jahre alt war. Von den vielen unterschiedlichen Aktivitäten profitiert er heute noch. So ist aus ihm im Nu ein nervenstarker Esel geworden, mit dem man Pferde stehlen kann. Zirkustricks lernt er ungewöhnlich schnell und führt sie souverän dem Publikum vor. Samuel tritt in die Fußstapfen seiner Mutter und er kommt besonders gut bei Kindern an.


HAUSESEL - WALLACH

  • Abraham
  • geb. November 2005
  • Größe 116 cm
  • Gewicht 231 kg (gewogen Mai 2020)
  • Zuchtklasse 1 und zweit Platzierter seiner Gruppe (bewertet im August 2015)
  • 1. Platz beim Packtierparcours (August 2017)

Abraham ist der plüschigste Esel, den man sich nur vorstellen kann. Sein langes und dichtes Fell, macht ein Frieren für ihn im Winter unmöglich. Nachteile hat so ein Fell natürlich auch, denn er schafft es kaum, den Pelz im Sommer ohne menschliche Hilfe zu wechseln. Ein Glück, dass er die Massagen mit der Bürste so sehr genießt.

Mountain John Pictures, Carsten Bergjohann
Mountain John Pictures, Carsten Bergjohann

Er liebt es gekrault zu werden und könnte stundenlang dabei still stehen und dösen.

Abraham wohnt seit Oktober 2010 bei uns und ist der perfekte Wanderesel. 2017 gewann er u.a. auf dem großen Eseltreffen der IGEM (www.esel.org) den Packtierparcours mit 100 Punkten und erreichte mit dieser Höchstpunktzahl den 1. Platz. Kleine Kinder trägt er streckenweise auf seinem Packsattel und durch seine extreme Gelassenheit, wickelt er unsere Wandergäste immer schnell um den Finger.


Mountain John Pictures, Carsten Bergjohann
Mountain John Pictures, Carsten Bergjohann

HAUSESEL - WALLACH

  • Ephraim
  • geb. Juni 2007
  • Größe 121 cm
  • Gewicht 247 kg (gewogen Mai 2020)
  • Zuchtklasse 2 (bewertet im August 2015)

Ephraim und Abraham sind Brüder und zogen zeitgleich bei uns ein. Er ist ein wirklich außergewöhnlich fotogener Esel und steht liebend gerne im Mittelpunkt. Einerseits ist er extrem neugierig und andererseits auch sehr vorsichtig. Diese Mischung macht aus ihm den klassischen Esel. Er hat sehr viel Unsinn im Kopf und bringt uns damit jeden Tag aufs Neue zum Lachen. Einige seiner Talente, die wir bisher aus ihm herauskitzeln konnten, deuten darauf hin, dass er einmal ein richtiger guter "Trickesel" werden wird. Ephraim findet Menschen einfach nur klasse und folgt ihnen gerne, wie ein Schatten und wartet ab, bis er dann von ihnen gestreichelt wird.


HAUSESEL - WALLACH

  • Le Chaim
  • geb. April 2010
  • Größe 124 cm
  • Gewicht 239 kg (gewogen Mai 2020)
  • Zuchtklasse 2 (bewertet im August 2015)

Le Chaim ist jiddisch und bedeutet "Zum Wohl". Er zog mit seiner Mutter im Alter von 8 Wochen bei uns ein. Die Mutter blieb allerdings nur so lange, bis er entwöhnt wurde. Sie zog danach wieder in ihr altes Zuhause, wo sie bereits von ihren Eselkumpels mächtig vermisst wurde.

 

Da Le Chaim menschliche Hilfe bei der Geburt benötigte, erfuhr er unweigerlich doppelte Prägung: auf Esel und auf Menschen. Das macht ihn zu einem besonders umgänglichen Esel.

 

Er lernte sehr schnell und entwickelte sich zu unserer vollsten Zufriedenheit. Die Pubertät er hat nun hinter sich gelassen und ist jetzt ein richtiger "Verlass-Esel" geworden. Kein anderer Esel auf unserem Hof hat ein so feines Gespür Menschen gegenüber entwickelt und ist daher meistens der absolute Liebling unserer Besucher.


Léon & Gismo

Diese beiden Großesel kamen im Mai 2018 ursprünglich nur zu Ausbildungszwecken auf unseren Hof, doch seit Juli 2020 sind sie nun offiziell dauerhafte Pensionsesel, die ebenfalls in die Seminare miteinbezogen werden und diese bereichern.

Léon & Gismo
Léon & Gismo

GROSSESEL - WALLACH

  • Léon
  • geb. 2015
  • Größe 141 cm
  • Gewicht 318 kg (gewogen Mai 2020)
  • Rasse Martina Franca

Léon zog mit seinem Kumpel Gismo im Mai 2018 bei uns ein. Die Besitzerin brachte die beiden Esel zur Ausbildung zu uns - siehe Großeseltraining-Blog.

Als junger Esel wurde Léon von einem Wolf attackiert und hat daher einige heftige Narben. Aber neben seinen "Macken" im Fell, ist er ein ausgesprochen gut gebauter, leistungsfähiger, menschenfreundlicher, neugieriger und gelehriger Esel.

 

Léons beste Freunde sind, neben seinem Kumpel Gismo, die Brüder Abraham und Ephraim, mit denen er viel und ausgelassen spielt.

GROSSESEL - WALLACH

  • Gismo
  • geb. 2010
  • Größe 131 cm
  • Gewicht 311 kg (gewogen Mai 2020)
  • Rasse Poitou-Mix

Gismo zog mit seinem Kumpel Léon im Mai 2018 bei uns ein. Die Besitzerin brachte die beiden Esel zur Ausbildung zu uns - siehe Großeseltraining-Blog.

Früher war er ein sehr umgänglicher Esel, bis er auf den jüngeren Léon traf, der ihn dann Menschen gegenüber misstrauischer werden ließ.

Inzwischen hat sich das durch unser Training aber wieder gegeben und er ist eine regelrechte Schmusebacke geworden. Er liebt es, wenn man sein langes Fell pflegt und macht auch auf Wanderungen eine gute Figur.

 

Gismos bester Freund ist definitiv Léon, aber er spielt auch gerne mit den Brüdern Abraham und Ephraim.


Masl-tow starb am Mittwoch,

den 26. Juni 2013 um 21:45 Uhr

ZWERGESEL - STUTE

  • Masl-tow
  • geboren 1994 in Köln
  • gestorben am 26. Juni 2013 in der Pferdeklinik in Lüttich 
  • Größe 98 cm
  • Gewicht 136 kg (gewogen im Juni 2013)
  • Zuchtklasse 1 (bewertet im August 2002 und 2003)

Masl-tow ist jiddisch und bedeutet "Glückwunsch". Sie war unser erster Esel und zog im Alter von 4 Jahren 1998 bei uns ein. Sie war eine Stute, die es einem immer nur recht machen wollte - stets lieb und meist voller Tatendrang etwas zu unternehmen, denn alles war für sie schöner, als den lieben langen Tag nur auf der Wiese rum zu stehen und zu fressen.

Ihr Ausbildungsstand ließ keine Wünsche mehr offen. Außerdem war sie mit allen artfremden Tieren verträglich. Die Welt erforschen war ihr größter Wunsch. Sei es in der Natur, bei einem Besuch im Seniorenheim oder auf der Bühne. Hauptsache ACTION!

Wir vermissen sie sehr, denn mit ihr hat schließlich alles begonnen und von ihr haben wir so viel über Esel gelernt. Wir haben ihr unendlich viel zu verdanken.