ESELPENSION & ESELTRAINING

Sie fahren in Urlaub oder müssen ins Krankenhaus und ...

  • wissen nicht, wo Sie Ihren Esel unterbringen können?
  • Ihr Esel ist noch nicht fertig ausgebildet?
  • Ihr Esel sollte in der Zeit unter anderen Eseln leben?

Abendspaziergang im Herbst

mit den Minieseln Beauty und Blue aus Luxemburg.

 

Ich nehme Ihre Esel in Pension und bilde Sie zusätzlich auch aus!

Ausgenommen Hengste!

Ihre Esel werden bei uns im Offenstall, befestigten Auslauf und auf der Weide mit unseren Eseln zusammen leben.

Wenn Ihre Esel schlecht sozialisiert sind, können sie auch von unseren Eseln getrennt leben.

Auf Wunsch holen wir Ihre Esel auch ab und bringen sie wieder nach Hause.

 

Ein Beispiel an Blue & Beauty.

 

2012 waren die beiden Miniesel aus Luxemburg das erste Mal bei uns. Sie lernten die Basisausbildung, wie aufhalftern, angebunden still stehen, braves Hufe geben usw.


2014 kamen die beiden nocheinmal. Nun wurde das Spazierengehen trainiert. Sie lernten Verkehr kennen, bellende Hunde tollerieren, wir machten Kanaldeckel- und Püftzentraining und Passanten hielten uns ständig an, weil sie die Kleinen kraulen wollten ...


2015 war dann Trekking angesagt. Das Kennenlernen eines Packsattels und querfeldein durch den Wald marschieren.


2016 stand Medicaltraining an erste Stelle.


2017 wurde Bodenarbeit intensiviert.


2018 wurden "Hausbesuche" mit ins Programm genommen, damit einmal zuverlässige Seniorenheimesel daraus werden.



Sie sagen, was Ihre Esel in den Wochen oder Monaten, die sie bei uns sind, lernen sollen und das wird dann trainiert, zum Beispiel:

  • verladen in den Anhänger
  • Spaziergänge im Wald
  • Führtraining
  • Bodenarbeit
  • Zirkustricks
  • Hufe geben
  • Packsatteltraining
  • Kanaldeckeltraining
  • Pfützen- oder Bachtraining

Ich fahre keine Esel vor der Kutsche ein und bilde auch keine Esel zum Reittier aus.


Beispiel - Anhänger

Mutter Maya (9 Jahre alt) und Tochter Lotta (5 Jahre alt) sollten bei uns nicht "nur" gut untergebracht und versorgt werden, sondern am Ende der Pensionszeit, war das Ziel die beiden Damen stressfrei in den Anhänger zu verladen. Hier ein paar Schnappschüsse vom Training ...

... und hier ein kleines Video, als wir die Esel am Ende dann wieder nach Hause fuhren.


Unterkunftsleistungen für die Esel/Mulis:

  • Gemeinschaftsweide
  • Unterstand
  • befestigter Auslauf
  • tägliche Pflege
  • sehr soziale Eselgesellschaft (Wallache)
  • Raufutter
  • Wasser
  • misten

Hier können Sie sich den Eselpensionsvertrag schon einmal ansehen, der vorab von beiden Parteien unterschrieben werden muss.

Download
Eselpensionsvertrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.6 KB

Der Preis richtet sich nach der Länge des Aufenthaltes, dem Ausbildungswunsch und ob Sie die Esel selber transportieren, oder ob wir das übernehmen.

 

pauschal können Sie von diesem Preis ausgehen:

  • 10,00 € exkl. MwSt. pro Tag, pro Esel/Muli in Vollpension
  • 15,00 € exkl. MwSt. pro Tag, pro Esel/Muli in Vollpension inkl. Training

 

Bitte kontaktieren Sie mich bei Interesse, damit wir die Details in Ruhe besprechen können.

Download
Eselpensions-Anmeldeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.7 KB

"Wir waren bereits hier und wurden trainiert!"