Kurs:

ESEL- & MULIHUFE

 

2-Tageskurs

 

Für Esel- und Mulihalter die Tiere mit problematischen Hufen haben, sowie Tierärtze oder Hufexperten die auch mal selber Hand anlegen müssen und die Hufe bearbeiten möchten.

Die jeweiligen Termine, Preise und Orte siehe rechte Leiste unter der jetzigen Hauptrubrik oder auf "ALLE TERMINE" klicken.

  • nur wer mit dem eigenen Esel/Muli am Kurs teilnimmt, hat das Recht aktiv - also in der Praxis - die Hufe auszuschneiden, denn der Veranstalter stellt in dem Fall keine Leihesel zur Verfügung, es sei denn ...
  • ... wenn aktive Teilnehmer ihre mitgebrachten Esel zur Verfügung stellen, können die Teilnehmer in Zusammenarbeit des Besitzers die Esel/Mulis zusammen ausschneiden.
  • der Esel/das Muli sollte brav auch in fremder Umgebung die Hufe geben können.
  • Dresscode: feste Schuhe und robuste Kleidung, die auch dreckig werden darf, sowie Handschuhe wer aktiv ausschneiden möchte
  • jeweils 1 Stunde Mittagspause: es gibt Getränke und Kuchen gegen einen Beitrag in die Kaffeekasse
  • Veranstalterin: Eseltrainerin & Autorin Judith Schmidt
  • Kursleiterin: Huftechnikerin & Autorin Thekla Friedrich

Thekla Friedrich

 

... ist geprüfte Huftechnikerin und kennt sich mit Esel- & Mulihufen bestens aus.

 

Da die Informationen rund um dieses Thema sehr dürftig ausfallen, hat Sie Ihr Wissen in dem Buch "Esel- & Mulihufe" veröffentlicht, welches nicht nur für Fachleute wie Hufschmiede, Hufpfleger etc. interessant ist, sondern auch für Laien verständlich geschrieben und damit sehr lehrreich ist.



Die Zielgruppe

Eselfreunde, die ihrem Hufschmied schon immer gerne über die Schulter geschaut haben und ihr Wissen vertiefen möchten, um im Notfall auch mal selber Hand anlegen zu können, oder den eigenen Hufschmied besser einschätzen zu lernen.

Tierärtze und Hufexperten, die die Besonderheiten der Esel- und Mulihufe kennen lernen möchten.

Keine Vorkenntnisse nötig!


Kursinhalte

Der Kurs enthält sowohl praktische, als auch theoretische Einheiten.

SAMSTAG (10:00 Uhr - 18:00 Uhr)

 

Theorie

  • Anatomie
  • Stellungsbeurteilung
  • Hufbearbeitung
  • Haltung & Hufe
  • Ernährung & Hufe
  • Ziele der Hufbearbeitung
  • Hufrehe
  • Hufschutz

 Praxis

  • An einem Demonstrations-Esel der Veranstalterin Judith Schmidt führt Thekla Friedrich eine komplette Hufbearbeitung durch.

 


SONNTAG (9:00 Uhr - 15:00 Uhr)

 

Praxis

  • Von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr schneiden die Teilnehmer in 2er Gruppen je ein Tier aus. Teilnehmer, die schon Hufpflege-Erfahrung haben, können auch ein zweites Tier bearbeiten.

Theorie

  • Nach der Mittagspause gibt es dann noch Gelegenheit, Themen zu bearbeiten, die am Samstag etwas kurz gekommen sind, oder einfach Fragen zu stellen.


Video vom Wochenendkurs der 2014 stattgefunden hat:

Leistungen die im Kurs enthalten sind:

  • Schulung
  • alkoholfreie Getränke, Kaffee, Tee und Kuchen gegen einen Beitrag in die Kaffeekasse
  • Broschüre mit Zubehör & hilfreichen Kontakten rund um den Esel
  • Broschüre mit Eselbuchtipps
  • Broschüre der IGEM (Eselverein Deutschland)
  • Broschüre der Noteselhilfe e.V.
  • Broschüre des DZE e.V. (Deutscher Zuchtesel)
  • Teilnahmebescheinigung von Judith Schmidt
  • Script vom Kurs von Thekla Friedrich
  • die Möglichkeit Eselbücher vor Ort zu kaufen
  • die Möglichkeit Hufmesser, Raspeln usw. bei Thekla Friedrich zu kaufen

Fotos von den Kursen seit 2011