Kurs: ESEL IN

TIERGESTÜTZTEN INTERVENTIONEN

Schnupperkurs

Vorbereitung von Eseln für ihren Job als Asino-Therapeuten z. B. für angehende Eselhalter, Pädagogen, Psychologen oder Therapeuten.

 

„Die Mitteilungsmöglich- keiten des Menschen sind gewaltig, doch das meiste, was er sagt, ist hohl und falsch.

 

Die Sprache der Tiere ist begrenzt, aber was sie damit zum Ausdruck bringen, ist wichtig und nützlich.“

 

Leonardo da Vinci

  • die Esel werden vom Veranstalter gestellt
  • die Teilnahme mit dem eigenen Esel/Muli ist nicht möglich
  • 1. Tag: 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr
  • 2. Tag: 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • 60 min. Mittagspause
  • Kursleiterin: Judith Schmidt

 

Kursinhalte

Der Kurs enthält sowohl praktische, als auch theoretische Einheiten

 

1. Tag: Basiswissen

  1. Die Herkunft des Esels
  2. Haltung
  3. Pflege
  4. Fütterung
  5. wie bilde ich (m)einen Esel aus
  6. welcher Esel eignet sich für tiergestützte Aktivitäten
  7. Eselkauf - worauf ich achten sollte, wenn ich in der Therapie mit einem Esel arbeiten möchte
  8. Fütterung und Pflege in der Praxis

 

2. Tag: der Esel im tiergestützten Einsatz

  1. Unfallvermeidung bei Esel und Mensch
  2. Zielgruppen die ich mit dem Esel erreichen kann
  3. Ideen zu Spielen und Übungen, die man mit Patient und Esel umsetzen kann
  4. was sollte man beim Eselreiten als Therapie beachten
  5. welche Eselkutsche eignet sich besonders gut für körperlich behinderte Menschen
  6. Buchtipps zur tiergestützten Therapie und zur Eselhaltung
  7. Vorführung einer Dokumentation über Esel in der tiergestützten Therapie auf DVD ca. 30 min.
  8. Fragebogen über tiergestützte Therapie und gemeinsame Besprechung der Antworten

 

Die Zielgruppe

Menschen, die mit Ihren (angehenden) Eseln tiergestützte Aktivitäten anbieten möchten.
Die Kursleiterin selber ist Tiertrainerin und keine Pädagogin. Dennoch arbeitet sie in der tiergestützten Therapie mit ihren Eseln (und Ziegen), weil sie sich mit Therapeuten & Co zusammen getan hat. Gemeinsam besuchen sie z. B. Blindenschulen, Seniorenheime, Behindertenheime, Kindergärten usw.
Was ein Esel für diese „Arbeit“ mitbringen muss und welche Bedürfnisse der Esel hat (Haltung, Pflege, Ausbildung usw.) wird Judith Schmidt in diesem Kurs vermitteln.

 


Beispielmappe für die Teilnahmebescheinugung, Bröschüren usw.
Beispielmappe für die Teilnahmebescheinugung, Bröschüren usw.

Leistungen die im Kurs enthalten sind:

  • Schulung
  • die Esel vor Ort - als Leihesel für das Training
  • alkoholfreie Getränke, Kaffee, Tee und Kuchen gegen einen Beitrag in die Kaffeekasse
  • Broschüre mit Zubehör & hilfreichen Kontakten rund um den Esel
  • Broschüre mit Eselbuchtipps
  • Broschüre der IGEM (Eselverein Deutschland)
  • Broschüre der Noteselhilfe
  • ausgefüllte und besprochene Fragebögen
  • Teilnahmebescheinigung
  • die Möglichkeit Eselbücher, Packsättel & Zubehör oder Ware aus dem Marktplatz vor Ort zu kaufen

Beispielunterlagen

 

Diashow


verbindliche Anmeldung bis zum

2. Oktober 2019 und weitere Infos

zum Kurs unter: schmidt.judith@gmx.de

oder siehe Kontakt

 

Es sind noch 12

Plätze frei!

 

Wann Wochenende am 12. und 13. Oktober 2019
Preis exkl. MwSt. 235,00 € pro Teilnehmer für beide Tage
Frühbucherrabatt wer sich bis zum 15.03.2019 verbindlich anmeldet, erhält einen Rabatt von 10%
Trainingsplatz Stall, Auslauf und Seminarraum
Verköstigung Kaffee/Tee und Kuchen in der Mittagspause gegen einen Beitrag in die Kaffeekasse
Land Belgien
Region Eifel
Adresse St. Vither Straße, Grüfflingen, 34, 4790 Burg-Reuland

Wo genau ist das denn ?

 

Hier geht es zum: ANMELDEFORMULAR