ESEL ERZIEHUNG

Die 3. Auflage ist seit Juni 2017 auf dem Markt.

Nun im handlicheren Format und mit zusätzlichen Kapiteln.


Esel Erziehung

Grundausbildung für tiergestützte Aktivitäten

29,80 €

  • 1,02 kg
  • lieferbar
  • Eillieferung: Dauer der Lieferung 2 - 4 Werktage nach Erhalt Ihrer Überweisung1

Wer ein Seminar/einen Workshop bei Judith Schmidt bucht, kann das Buch "Esel Erziehung" vor Ort am Kurstag für nur 25,00 € anstelle von 29,80 € kaufen.

(Nicht vor dem Kurs und auch nicht nach dem Kurs,

sondern ausschließlich an den Kurstagen selbst, gilt dieses Angebot.)

Ein gratis Lesezeichen, mit einem hübschen Eselmotiv,

wird jedem Buch beigefügt.

 


Grundausbildung für tiergestützte Aktivitäten

Vom braven Hufe geben, über das richtige Führen, wie und ob Esel sich

mit artfremden Tieren vertragen, bis hin zum Verladetraining.

Quasi die Grundausbildung, wenn Sie mit Ihren Eseln z. B. tiergestützte Aktivitäten anbieten möchten.

In diesem Erziehungsbuch beschreibt Tiertrainerin Judith Schmidt wie gewohnt mit einer Prise Humor ihre Erfahrungen in Sachen Eselausbildung und gibt Denkanstöße, wie Sie Ihren Esel in diversen Situationen trainieren können. Der Verzicht auf Leckerlis ist dabei selbstverständlich.

Judith Schmidt erklärt was in einem Esel vor sich geht und schafft es Wissenslücken zu füllen, indem sie Hintergrundinformationen über Esel liefert. Sie erhalten nicht nur einen Einblick in die Welt der Esel, sondern auch aus der Sicht der Esel und lernen ganz nebenbei, sich mit Ihrer Stimme und Körpersprache Ihrem Esel gegenüber unmissverständlich auszudrücken. Im letzten Kapitel können Sie sich dann mit 26 Fragen noch selber testen. Ob Sie z. B. die Mimik und Körpersprache richtig deuten können und vielleicht auch den Beweggrund, der dahinter steckt, erkennen. Ob Sie die Fachbegriffe bereits verinnerlicht haben und ob Sie die Anatomie des Esels noch nachvollziehen können. Die Auflösung folgt direkt nach dem Test.

 

ZIELGRUPPE: Für Eselhalteranfänger und diejenigen, die der Meinung sind, dass man niemals wirklich auslernen kann.

technische Daten:

  • Maße 25,4 cm x 18 cm x 2,2 cm (Hochformat DIN B 5)
  • Hardcover
  • 264 Seiten
  • Kategorie Sachbuch
  • Auflage: 3 vollständig überarbeitet (Juni 2017)
  • ISBN-10: 3000449523
  • ISBN-13: 978-3000449529
  • 344 erklärende Farbfotos, Fotoserien, Zeichnungen und Grafiken
  • Preis 29,80 € (Vorkasse plus Versand)

ACHTUNG - limitierte Auflage

Schweizer können das Buch bei Rahel Trüb (Atelier CUIRE) bestellen und sparen sich so teure Portokosten und Zollgebühren.

 

Und damit niemand die Katze im Sack kauft, gibt es hier einige Leseproben ...

(für eine größere Ansicht einfach das Bild anklicken)


Rezensionen

auf amazon.de -> hier klicken

 

Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre ganz persönliche Meinung zu dem Buch zu schildern ...

 

Rezensionsformular

Kommentare: 48
  • #48

    TT (Montag, 23 April 2018 10:38)

    Liebe Frau Schmidt,
    unsere Tochter hat zu Ostern Ihr Buch "Eselerziehung" bekommen und das Titelbild hat ihr so gut gefallen, dass sie ihren Pflegeesel (übrigens 40 J.!) dazu ermuntert hat, auch mal beim Abäppeln zu helfen. :-D
    Das Buch ist übrigens toll, leicht verständlich und kurzweilig zu lesen, auch für Kinder. Helena hat schon viele nützliche Anregungen und Tipps umsetzen können. Auch das Quiz am Ende macht Spaß und man merkt schnell, welches Kapitel man vielleicht noch nicht so genau gelesen hat...;-)
    Übrigens haben Sie in Ihren "Eselneuigkeiten" ein Vermittlungsgesuch für Esel beigefügt... dieser hat nun bei uns sein neues Zuhause gefunden!:-) Helena hatte sich auf die Anzeige spontan in ihn verliebt. Nach einem Besuch in der Vulkaneifel war dann
    die Entscheidung schnell gefallen, es hat alles so gut gepasst. Am 1. Mai wird der Esel bei uns einziehen.:-)
    Ganz herzliche Grüße aus Heidelberg

  • #47

    Lisa (Dienstag, 17 Oktober 2017 13:23)

    Letzte Woche ist mir dein Eselerziehungsbuch nach langem wieder in die Hände gefallen. Abends habe ich ein bisschen geschmökert und... konnte es einfach nicht mehr weg legen! Du hast es so nett geschrieben mit viel Witz und passenden Vergleichen/Anekdoten. Wunderbar! Es hat mir richtig Freude gemacht es zu lesen. Und wenn ich dafür meinen Schlaf opfere (unter der Woche ist der Wecker am nächsten Tag ja gnadenlos) will das was heißen ;-)
    Danke dafür!

  • #46

    Kurt Krillter (Freitag, 23 Juni 2017 10:08)

    ********** Die 3. Auflage ist neben dem Eselbuch "Esel halten" von Marisa Hafner, das Beste über Esel was auf dem deutschen Markt erhältlich ist. Das Preisleistungsverhältnis ist perfekt und neben dem Lerneffekt, macht es einfach auch Spaß Judith Schmidts Gedankengängen zu folgen. Denn Sie schreibt frei von der Leber weg. Der Leser versteht daher nicht nur alles sehr leicht, sondern es leuchtet auch ein und lässt sich sehr gut am eigenen Esel umsetzen. Dieses Buch sollte eine Pflichtlektüre für jeden Eselhalter sein.

  • #45

    Clemens Lista (Mittwoch, 21 Dezember 2016 23:44)

    Besser gehts nicht!Praxisnah, lehrreich und auch noch amüsant zu lesen. Kann ich nur jedem empfehlen,der mit Eseln zu tun hat.

  • #44

    Lotte Rosnertigal (Dienstag, 31 Mai 2016 23:13)

    Liebe Frau Schmidt, vielen Dank, dass Sie sich diese Mühe gemacht haben, ein so wundervolles Buch zu schreiben. Ich war mit meinen Eseln total verzweifelt und habe schon vieles nachlesen können, was ich falsch gemacht habe. Seitdem ich nun die Leckerchen weglasse und wie sie es beschreiben meine Esel erziehe, klappt es tausendmal besser. Ich bin so froh das Buch entdeckt zu haben und kann es jeden nur empfehlen. Viele Grüße aus Schweden

  • #43

    aus Brandenburg (Montag, 11 Januar 2016 17:55)

    Ihr Buch "Eselerziehung" ist eine Offenbarung für uns. Wir sind froh, dass wir einiges richtig gemacht haben und haben auch schon Fehler in unserer Erziehung Dank ihres Buches ausmerzen können. Dafür bedanken wir uns sehr. Ganz besonders dafür, dass das Buch kurz und auf den Punkt gebracht ist, ohne langes "Drumherumgerede".

  • #42

    Veronika (Mittwoch, 06 Januar 2016 13:06)

    Buch ist sehr interessant und lehrreich, eine Bereicherung für jeden Eselhalter.

  • #41

    Judith Schmidt (Montag, 16 November 2015 15:26)

    Guten Tag Frau Drewer,

    das Buch ist in der Tat auf französisch bereits angedacht. Ich halte Sie auf dem Laufenden, wenn es fertig ist.

    Mit freundlichen Grüßen
    Judith Schmidt

  • #40

    Melanie Drewer (Montag, 16 November 2015 10:18)

    Liebe Frau Schmidt,

    das Buch hat mir in vielen Problemen mit meinen Eseln bisher super geholfen. Alles, was ich angewendet habe, hat funktioniert.
    Ich habe gesehen, dass es das Buch auch auf niederländisch gibt. Ich habe eine Freundin in Kanada, die das Buch dringend lesen müsste, aber sie kann weder deutsch noch niederländisch. Wäre es nicht denkbar, es auch auf englisch oder französisch zu übersetzen. Ich bin mir sicher, Sie würden vielen Eselhaltern auf dieser Welt damit einen Gefallen tun, denn was sie schreiben hat Hand und Fuß, ist nachvollziehbar und umsetzbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre Melanie Drewer

  • #39

    Andres (Mittwoch, 12 August 2015)

    Hoffe was tolles fuer meine Esel zu lernen.

  • #38

    J.A. (Montag, 22 Juni 2015)

    Liebe Frau Schmidt,
    selten und wirklich selten habe ich so ein tolles Buch über Esel gelesen. Anschaulich und besonders präzise beschreiben Sie, wie man den einen Esel verstehen sollte. Ich las zwar in der Vergangenheit alle Monty Roberts Bücher, doch ist ein Esel kein Pferd. Und obwohl ich mich eigentlich an meine Arbeiten setzen müsste, lese ich ihr Buch und habe es in 3 Tagen fast ausgelesen. Doch gehe ich immer wieder zurück, um es zu verinnerlichen. Direkt heute haben wir grundlegende Sachen verändert, und die Wirkung zeigt sich.

  • #37

    l. s. grollmeindel (Montag, 16 März 2015 20:35)

    prima buch,hat mir sehr geholfen,unbedingt kaufen oder verschenken

  • #36

    Christian Simmer (Mittwoch, 11 Februar 2015 11:45)

    Ein ganz ganz tolles Buch.Alles was ich bisher daraus ausprobiert habe funktioniert auch.Tolle Anleitungen,um mit seinem Esel eins zu werden.Ein Muss für jeden Eselbesitzer!!!

  • #35

    Döring (Sonntag, 13 Juli 2014 20:04)

    Schönen guten Tag,
    wir haben drei Eselnotfälle aufgenommen und versuchen nun alles, ihnen ein artgerechtes und schönes Leben zu bereiten. Sobald ich Luft im Kalender habe, werde ich auch ein Seminar oder Privatunterricht buchen. Zudem baue ich immer unsere Tiergeschichten in meine eigenen Seminare und Coachings ein und bin froh, dass ich nun weiteren drei Gästen ein Dauerzuhause bieten kann.
    Alles Gute für Euch Zwei-/Vierbeiner und Flügelpaare
    Karin Döring aus Erkelenz

  • #34

    Thiemann (Mittwoch, 14 Mai 2014 21:28)

    Hatte ja 10 Bücher für meine Buchhandlung bei ihnen bestellt und die wurden mir quasi aus der Hand gerissen. Hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht, dass die Nachfrage nach Eselerziehung so groß ist. Tja, so kann man sich täuschen und gebe gleich mal meine nächste Bestellung bei ihnen auf.

  • #33

    Simone Böttger (Samstag, 10 Mai 2014 12:59)

    Hallo Judith
    Ich freue mich auf dein Buch! Habe hier in Dänemark gutes von Dir gehört und was ich auf Deiner homepage gelesen habe, gefällt mir sehr gut. Habe noch keine Esel angeschafft, mich interessieren besonders die therapeutischen Möglichkeiten und das Wandern mit Eseln - möchte das gerne teilberuflich mal ausüben. Hoffe, dass ich auch mal zu einem Kurs bei dir komme. Herzliche Grüsse aus Dänemark :-)

  • #32

    Lisbeth Sailer (Montag, 21 April 2014 19:20)

    Hallo Judith,
    endlich bestelle ich das Buch, weil ich mir sicher viele Fragen im Forum werde ersparen können. Auch, wenn ich mit 5 relativ jungen Eseln täglich Erfolgserlebnisse habe, gibt es immer wieder Unsicherheiten und Fragezeichen... Ich freue mich auf das Buch.

  • #31

    Eva-Lena (Montag, 24 März 2014 13:32)

    Vielen Dank für das freundliche Telefonat! Ich bin sehr gespannt auf das Buch und hoffe unser "Problemchen" dank ihren Tips in griff zu bekommen und hoffentlich bald auch mal einen Workshop bei ihnen machen zu können! Viele Grüße

  • #30

    Lee (Samstag, 15 Februar 2014 20:25)

    Mich interessiert Ihre Arbeit sehr.

  • #29

    Sigrid Wüstneck (Dienstag, 22 Oktober 2013 14:05)

    Hallo liebe Judith, ich habe gerade das Buch bestellt und bin schon ganz gespannt darauf. Mein Eselkurs bei Dir ist ja nun schon 3 Jahre her und seit Sonntag (also seit 2 Tagen) haben wir eine Jährlingstute in unserer Familie....da will ich doch so viel wie möglich richtig machen :-) Grüße aus Wetzlar

  • #28

    aus Portugal (Montag, 12 August 2013 21:06)

    Hallo Frau Schmidt!
    Vielen Dank für das sehr gelungene Eselbuch!!
    Sie haben sich da wirklich grosse Mühe gegeben- und soviel Herz dabei, genau nach meinem Geschmack!!!
    Tolle Sache, für mich das z.Zt. beste deutschspr. zu erhaltene Eselbuch überhaupt!!
    Alles Liebe und Gute, mögen immer mehr Menschen den gefühlvollen Umgang mit diesen phantastischen Lebewesen entdecken und versuchen, ihnen so gerecht wie mgl. zu werden!!!!
    Mit sehr herzlichen Grüssen und nochmals einem Dank, aus Portugal

  • #27

    aus Niedersachsen (Montag, 08 Juli 2013 10:32)

    Hallo Judith, das Wochenende habe ich mit deinem Buch "Eselerziehung" verbracht und nachdem schon "Das Esel-Buch, lässige Langohren halten" super toll war, ist das Erziehungsbuch eine wahre Offenbarung! Ich habe schon einiges an Eselbüchern gelesen, aber keins war bislang so klar und praxisnah! Also allein dein Buch hat mir schon wieder Mut gemacht und darum jetzt frohgemut an´s Werk.

  • #26

    Judith Schmidt (Donnerstag, 23 Mai 2013 19:32)

    Hallo Wolfgang Walther,
    danke für die Anregung. Hab das Formular dahingehend nun erweitert.
    Liebe Grüße
    Judith

  • #25

    Wolfgang Walther (Donnerstag, 23 Mai 2013 18:01)

    Es gibt keine Möglichkeit, zum Fragebogen etwas zu schreiben, also hier:
    Ich habe 2 Stuten "Âne de Provence", seit 3 Wochen, bin also, was Esel angeht, völliger Anfänger.
    Werde sicher einen Kurs besuchen, dauert aber nocgh etwas.
    ich wohne am Land, aber nicht im Wald, auch nicht im Dorf, sondern irgendwo draußen in der Landschaft - da stört es niemanden, wenn die Esel schreien oder die Schafe blöken

  • #24

    w. q. w. (Montag, 18 März 2013 21:14)

    Ich habe mir schon viele Trainingsmethoden angeschaut und Seminare besucht. Ob Monty Roberts oder Pat Parelli ... Am freundlichsten fand ich von alledem noch Monty Roberts.
    Wie schön, dass in diesem Buch kein Dogma herrscht, sondern die Autorin vielmehr eine Idee mit auf den Weg gibt.
    Und irgendwann komme ich auch noch von meinen Leckerchen weg, da bin ich mir sicher.

    Ein sehr empfehlenswertes Buch.
    Es gibt auf dem Markt nichts vergleichbares.

  • #23

    Roland (Donnerstag, 21 Februar 2013 23:23)

    Hallo Judith dein Eselbuch ist sehr interessant lehreich leicht verständlich und für den Eselprofi und auch den Eselneuling ein echter geheimtipp das Buch von mir hat nur einen Fehler es ist nicht Handsigniert da habe ich auf dem Eseltreffen nichts gedacht.

  • #22

    Lynn & Sven (Donnerstag, 21 Februar 2013 23:11)

    Hallo Judith!
    Ich finde es wirklich gelungen und es ist sehr angenehm zu lesen, denn es spiegelt dich in den Erklärungen wieder so wie ich es von den Workshops bei dir kenne, denn anstatt dass man (ich) es nur ´liest´, höre ich Dich gleichzeitig beim Lesen und das macht das was man gerade liest noch interessanter und einmalig, weil man die Wortakzente und Läuterungen anders wahr nimmt und ich mich öfters beim Schmunzeln erwische ;o). Eigentlich schon verrückt :O)).
    UND die Bilder geben einem eine gewisse Vertrautheit, denn auf irgendeine Art und Weise und das ist ja doch bei solch einem Buch einmalig, erkennnt man Verschiedenes wieder und sind einem nicht fremd. Einfach toll.
    Danke Judith für deine Arbeit an diesem Buch ! !

  • #21

    M. Schreitzer (Montag, 07 Januar 2013 23:39)

    Hier stimmt das Preisleistungsverhältnis!!!
    Denn für ein Hardcoverbuch im a4 Format bei über 100 Farbseiten ist es sogar richtig preiswert.

    Nicht nur inhaltlich sehr aufschlussreich,sondern optisch auch ein Augenschmaus.

    Resultat:Ich kann es nur jedem Eselhalter wämrstens empfehlen.

  • #20

    Christoph Osmastik (Donnerstag, 03 Januar 2013 12:48)

    Ein tolles Buch, was genau das hergibt, was es in der Beschreibung auch verspricht. So viele nützliche Tipps, die sich auch umsetzen lassen und nicht nur in der Theorie gut anhören. Demnach ein einzigartiges Werk in der Welt der deutschen Eselfreunde. *****************
    Klasse Judith, dass du dir die Mühe gemacht hast, das alles zu Papier zu bringen. Die vielen nun endlich verstandenen Esel werden es dir danken.

  • #19

    Richard Basspert (Dienstag, 11 Dezember 2012 09:19)

    Habe das Buch meiner Frau zur Geburt unseres ersten Kindes geschenkt und sie hat es noch im Wochenbett verschlungen. Nun werden unsere Esel dann wohl bald auch gut erzogen sein, was uns ganz wichtig ist, denn mit einem kleinen Kind, können sonst schnell Unfälle passieren.

  • #18

    Dirk Lenzen (Montag, 26 November 2012 16:16)

    Hallo,liebe Judith,

    dein Buch ist wirklich grandios und ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Ganz besonders gefällt mir jedoch, dass du dich am Anfang vorstellst und deine Meinung zu diversen Themen äußerst, so kann man deine Tipps nicht nur besser nachvollziehen, sondern das Ganze wird auch viel persönlicher.

    Viele Grüße
    Dirk

  • #17

    aus dem Münsterland (Sonntag, 25 November 2012 19:36)

    Guten Abend, Frau Schmidt!In der vergangenen Woche erhielt ich ihr Buch "Eselerziehung" und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Es ist wirklich ausgesprochen informativ und vor allem ist jede Lektion kleinschrittig und gut nachvollziehbar aufgebaut. Vielen Dank für ein so schönes und gelungenes Buch.

  • #16

    Katrin (Montag, 29 Oktober 2012 19:06)

    Hallo Judith , Ich konnte nach dem Lesen Deines Buches schon soviel in die Praxis umsetzen wie nie zuvor bei einem Buch. Die Tipp´s sind so präzise , so das ich schon eine Menge postive Entwicklungen ,insbesondere beim Hufe auskratzen , verzeichnen kann . Damit machst Du mich und unsere Esel sehr glücklich .Danke und weiterhin viel Erfolg

  • #15

    Paul Pape (Montag, 22 Oktober 2012 22:15)

    Hallo Judith, dein Buch ist exakt so geschrieben, als würde bei deinem Kurs ein Tonband mitlaufen. Toll, wie unkompliziert du schreibst. Das macht das Ganze sehr lebhaft und leicht nachzuvollziehen und außerdem braucht man sich im Kurs keine Notizen zu machen, denn im Buch ist ja dann alles nochmal schön zusammengefasst.
    Danke dass du dir die Mühe gemacht hast, ein solches Buch zu schreiben. Ich schließe mich der allgemeinen Meinung an und vergebe die Höchstzahl an Sternchen **************

  • #14

    Pia (Freitag, 12 Oktober 2012 20:15)

    Hallo Judith, ich habe noch bis 1.00 im Eselbuch geblättert: die Aufmachung finde ich klasse, die farbliche Gestaltung außen ist superschön, so frisch, so ansprechend! Das sticht ins Auge, ist aber nicht aufdringlich. Und was ich bis jetzt gesehen habe, erfüllt meine Sehnsucht nach schönen Eselbildern (das ist so was für’s Herz beim Ansehen, die Bilder machen einfach gute Gefühle) und mein Informationsbedürfnis: spannend nachzulesen, wie was gemacht werden kann/soll und einfach informativ. Und auch da sind die ergänzenden Fotos super geworden. Das ist ein richtig schönes Buch und zwar so eins, wie es auf dem Markt auch noch gefehlt hat! Das wird mich noch einige Abende begleiten und ist auch so gemacht, dass ich bestimmt danach auch noch mal „nachschlagen“ werde, wenn ich ein Problem habe. Ohne dir Honig um den Bart schmieren zu wollen: das Buch ist echt klasse geworden!

  • #13

    aus Holland (Freitag, 28 September 2012 10:20)

    Liebe Judith!
    Ich las in deinem Buch über den dritten Esel .... ich habe vor 3 Jahren einen dritten Esel gekauft und habe erfahren das dieser Esel immer der fünfte Reifen am Wagen ist. Jeder meinte ich spinne! Ich sähe das nicht richtig, ich erkläre das falsch, ich vermenschliche alles zuviel ... sie sei doch nicht alleine.
    Sie ist für mich ein ‘einfacher’ Esel, ist sehr gerne mit mir zusammen, geht gerne mit spazieren, macht fast den Eindruck sie brauche keine anderen Esel, das schon, aber das war ja nicht die Absicht. Wenn die Esel spielen mit einander rennt sie zwar auch mit, aber die beiden andern spielen nicht mit ihr. Und jetzt lese ich in deinem Buch das ich tatsächlich recht hatte, das man nie einen dritten Esel kaufen sollte.

  • #12

    N. S. (Dienstag, 25 September 2012 16:42)

    Das Buch "Esel Erziehung" gefällt mir richtig gut. Besonders die Art wie es geschrieben wurde. Gelesenes zu verstehen habe ich meistens Probleme mit und muss es öfter lesen. Das ist der Grund warum ich nie lese, das ist bei dem Buch ganz anders und das freut mich für mich.

  • #11

    S.S. (Samstag, 15 September 2012 12:20)

    Hallo Judith!

    Wollte dir sagen das ich ganz begeistert von deinem Buch bin...bin zwar erst bei der Hälfte angekommen aber da steht ja wirklich alles erklärt was man als Leihe dringend wissen muss und was in den anderen Büchern gar nicht erwähnt wird!! Fast jede Frage die ich dir vor Monaten gestellt hatte finde ich jetzt wieder deutlich beantwortet.....toll!!

  • #10

    C. D. (Donnerstag, 13 September 2012)

    - ist wirklich sehr lehrreich- die Bilder super - habe auch schon begonnen mit der Erziehung-
    z.B. kann ich jetzt den Stall reinigen und Futter bereitstellen während meine beiden draußen warten - hat 3 Tage gedauert und dann haben sie es kapiert-
    also es funktioniert - danke

  • #9

    Lotte Jansen (Montag, 10 September 2012 12:42)

    Ich habe mir 4 sehr gut ausgebildete Esel gekauft, doch als die bei mir eingezogen sind, erkannte ich, dass ich absolut keine Ahnung hatte, mit ihnen umzugehen. Ich wusste einfach nicht, wie ich mich ihnen gegenüber verhalten sollte und schon bald tanzten sie mir auf der Nase rum. Ich kaufte mir ein Buch in dem 7 Spiele mit Eseln erklärt wurden und kaufte mir das entsprechende Zubehöre, doch ich sah immer noch keinen Erfolg. Als ich dann das Buch von Judith Schmidt las, hatte ich genau das gefunden, was ich brauchte. Ein Buch mit Ratschlägen die ich umsetzen konnte. Endlich erklärt hier mal jemand, dass ich auf die Lippen der Esel achten muss, um zu erkennen, wann er sich wohl fühlt. Da hatte ich zuvor noch in keinem Buch gelesen.
    Ich habe in dem Buch soviel gelernt und auch umsetzen können, dass ich nun endlich von meinen gut ausgebildteten auch profotieren kann, denn nun weiss ich, wie ich handeln muss.

  • #8

    Ulrike Bernstein (Mittwoch, 29 August 2012 19:54)

    Tolles Eselbuch!
    Ich habe ja alle deutschsprachigen Eselbücher, aber dieses schlägt wirklich aus der Art. Im positiven Sinne natürlich. Die Fotos sind so schön und endlich hat sich mal jemand die Mühe gemacht, nur über die Ausbildung zu recherchieren. Diese kommt in den anderen Büchern immer viel zu kurz.
    Also nicht nur ein Buch für Anfänger, sondern auch für alte Hasen wie mich bestens geeigent.

  • #7

    Fossbeck (Montag, 27 August 2012 23:35)

    Für mich als Neuling ist das Buch ein wahrer Schatz. Es werden viele tolle Tipps gegeben, die man auch umsetzen kann und nicht nur in der Theorie funktionieren. Ich bin so froh, das Buch gefunden zu haben, denn in den anderen Eselbüchern kommt das Thema Ausbildung viel zu kurz.

  • #6

    Andrea G. (Montag, 27 August 2012 20:06)

    Hallo Frau Schmidt!

    Das Buch ist wirklich super klasse. Mit vielen praktischen Tipps. Ganz anders als alle Eselbücher, die ich kenne. Herzlichen Glückwunsch dazu! Es macht Spaß es immer wieder in die Hand zu nehmen und darin zu blättern.

  • #5

    Erica Biber-Hauch (Donnerstag, 23 August 2012 12:52)

    Hallo liebe Frau Schmidt!

    Vielen Dank, dass Sie mir noch so viele zusätzliche Fragen, die ich, nachdem ich Ihr Buch verschlungen hatte, beantwortet haben.
    Als Eselhalterneuling hat man nun einmal viele Fragen.

    An meinen Vorredner Herr Schneider
    Ich denke, das Problem ist bei Ihnen weniger ein Erziehungsproblem, sondern ein Haltungsproblem.

    Ich hatte auch Haltungsfragen an Frau Schmidt und sie sagte mir, dass sie sich in diesem Buch ganz bewusst nur auf die Ausbildung konzentriert hat, da im kommenden Jahr ein Buch über Eselhaltung und Eselpflege von ihr erscheint.
    Ich denke, spätestens dann werden auch diese Fragen von uns beantwortet werden.
    Ich bin auf jeden Fall schon ganz gespannt auf das neue Buch und melde mich hiermit schon an, es vorzubestellen.

    Ihre Erica Biber-Hauch

  • #4

    Rolf Schneider (Mittwoch, 22 August 2012 23:41)

    Das Buch ist wirklich empfehlenswert, aber anstelle des Testes am Ende, hätte ich mir noch mehr Probleme und Lösungen gewünscht. Mein Esel knackt nämlich jedes Schloss und ist ein Ausbruchskünstler vor dem Herrn und auch das Geschrei meines Eselhengstes macht meinen Nachbarn langsam aber sicher missmutig. Zuerst hat mein Pedro dort das Gemüse geklaut und nun stört er die Nachtruhe. Wie ich dagegen was unternehmen kann, steht leider nicht im Buch.

  • #3

    Marcel Pesch (Mittwoch, 22 August 2012 11:40)

    Hallo Judith,ein klasse Buch,habe es sofort meinem Nachbarn,der auch Esel hat,empfohlen.Dein lockerer Schreibstil gefällt mir besonders gut.Klingt ganz so, als würdest du gerade einen Kurs geben.Freue mich schon auf weitere Bücher von dir.Schönen Gruss aus dem Sauerland Marcel

  • #2

    Michael (Montag, 20 August 2012 09:38)

    Perfekte Ergänzung zum Kurs!
    Nachdem meine Frau und ich im Mai einen einwöchigen Kurs bei Judith Schmidt besucht hatten und nun auch eigene Esel haben, ist das Buch die perfekte Ergänzung. Denn man kann sich unmöglich alles merken und notieren, was man bei ihr lernt. Dafür ist man viel zu sehr mit den Eseln beschäftigt und von ihrer Art zu erzählen gefesselt.

  • #1

    Sonja Schindler (Sonntag, 19 August 2012 23:52)

    Dieses Buch ist sehr aufschlussreich und einfach zu lesen. Es ist sehr verständlich geschrieben und macht Laune, die Tips, die die Autorin gibt, auch mal umzusetzen. Es sind herrliche Fotos dabei, die mich immer wieder schmunzeln lassen, weil ich meine Esel überall wiederentdecke. Wenn ich Sterne vergeben würde, dann bekäme es alle 5 ***** von mir.